SPAETER Produktionshalle mit LKW und Materialien

Warum SPAETER?

Hand auf’s Herz: Das hier sind die Gründe, warum es sich wirklich lohnt, bei uns zu arbeiten.

Entwicklungsmöglichkeiten

Wir möchten all unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin unterstützen, in ihrem Bereich so gut zu werden, wie sie es sein können.

Personalentwicklung ist für uns bei allen Mitarbeitern wichtig, egal in welcher Position sie arbeiten. Das beginnt bei den Auszubildenden mit internen Schulungen, klaren Ausbildungsplänen und weiteren begleitenden Hilfsmaßnahmen.

Als Sachbearbeiter/in im Innendienst beispielsweise erwarten Sie zwei Verkaufsschulungen, fachspezifische Weiterbildungen sowie ein persönliches Mentorenprogramm. Optional können Sie auch berufsbegleitend studieren, einen Ausbilderschein machen oder sich berufsbegleitend fortbilden – zum Meister, Fachwirt oder Bilanzbuchhalter zum Beispiel.

Und auch wenn Sie in der Verkaufs- oder Geschäftsführung angekommen sind, nehmen Sie an unserem Führungsseminar teil oder erhalten eine individuelle Fortbildung. Außerdem können Sie unser Development Center und unser Coaching in Anspruch nehmen.

Teamarbeit

Wenn Sie bei uns arbeiten, möchten wir, dass Sie sich hier wohlfühlen. Die Chancen für Sie stehen hier ziemlich gut, wenn Sie gerne im Team arbeiten. Wir glauben nicht nur, dass dies ein angenehmes Arbeitsklima ermöglicht, sondern sind davon überzeugt, dass Aufgaben am besten gelingen, wenn man sich hilft. Konkurrenzkämpfe? Silo-Denken? Bürokratische Blockaden? Bei uns eine Seltenheit. Wir haben es am liebsten, wenn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen für ein gutes Ergebnis arbeiten. Gut, dass Sie das genauso sehen.

Offene Kommunikation

Wer gerne arbeitet, arbeitet am besten. Davon sind wir überzeugt. Mit einer offenen Kommunikation in alle Richtungen fördern wir nicht nur die Motivation sondern erzielen durch kontinuierlichen Austausch intern auch bessere Ergebnisse für unsere Kunden.

Vertrauen

Kontrollinstanzen sind nicht unser Ding. Die beste Arbeit leisten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wenn sie sich selbst Gedanken machen können. So entstehen oft sehr gute und neue Ansätze. Das begrüßen wir sehr. Und da wir an unser Team glauben, vertrauen wir ihm.

Nach oben